Villa Mushara

Im Osten des Etoshas Nationalpark befindet sich die Villa Mushara. Der 22.700 km² große Nationalpark beherbergt mehr als 110 verschiedene Säugetier- und über 230 Vogelarten. Seinen Namen verdankt er der riesigen Salzpfanne eines ausgetrockneten Sees (Etosha = großer, weißer Platz). Gegründet wurde der Nationalpark 1907, damit ist er einer der ältesten Naturschutzgebiete Afrikas. Die Villa Mushara ist eines von vier Unterkünften, die zur „The Mushara Collection“ gehören und liegt ca. 8 km vom Lindequist-Tor im Osten des Etosha Nationalparks entfernt.

Lage

Ausstattung

Hier können Sie das Beste von beidem erleben: Die raue Wildnis von Etosha bildet einen reizvollen Kontrast zur luxuriösen Unterkunft und Küche der Villa Mushara. Durch die Verwendung gegensätzlicher Materialien spiegelt sich dieser Kontrast auch in den Räumlichkeiten selbst.

Zimmer

Individualität wir hier groß geschrieben, denn Villa Mushara besteht aus nur zwei Villen, die jeweils mit einem privaten Pool ausgestattet sind. Jede Villa hat eine Größe von ca. 140 cm² und ist geschmackvoll und einzigartig eingerichtet. Die Villen sind mit Klimaanlage und einer gut aufgestockten Minibar ausgestattet und eine große CD-Sammlung reicht von Mozart bis Santana. Zudem hat jede Villa ihre eigene kleine Bibliothek. 

Freizeit und Unterhaltung

• Wanderwege

• Geführte Etosha Fahrten (Halb- oder Volltag)

• Tierbeobachtung in der Etosha im eigenen Mietwagen

• Nachtpirschfahrten

Anfrage stellen