Saruni Samburu

Kalama Conservancy - Kenia

Die luxuriöse Design Lodge Saruni Samburu ist harmonisch um einen Felsen vulkanischen Ursprungs errichtet und befindet sich in der privaten Kalama Conservancy, die etwa 7 km nördlich vom Samburu Nationalpark liegt. Als einzige Lodge in mehr als 200.000 Hektar unberührter Wildnis voller Wildtiere und von Samburu-Kriegern geleitet, ist das Safari-Erlebnis im Saruni Samburu intim und wirklich außergewöhnlich.
Die Lodge ist mit dem Auto oder per Flugzeug zu erreichen. Zum Kalama Airstrip fährt man ca. 20 Minuten (12 km) und zum Oryx Airstrip rund 1 Stunde (ca. 35 km). Mit einem Kernschutzgebiet von 3.150 Hektar ist Kalama ein wichtiger Migrationskorridor zwischen nördlichen und südlichen Schutzgebieten dieser spektakulären Region Kenias.

Lage

Ausstattung

Das Hauptgebäude „Kudu House“ umfasst einen Speisesaal und eine Lounge, die in zwei Hälften geteilt werden.
Gäste können die weiten Panoramen aus dem Ess- und Loungebereich, den beiden Infinity-Pools und dem Samburu Wellbeing Space genießen. In der Nähe befindet sich ein fotografisches Versteck auf dem Boden neben einem Wasserloch, wo sich die berühmten Samburu Elefanten, Leoparden, Netzgiraffen, Beisa oryx und Grevys Zebra zum Trinken versammeln.
Die Lodge ist für ihre innovative, umweltfreundliche Architektur, ihr interessantes Design und ihre italienisch inspirierte Küche bekannt. Elektrizität ist 24h lang vorhanden und wird solarbetrieben. Kostenloses WLAN ist in den Hauptbereichen und den privaten Villen vorhanden.

Zimmer

An einem spektakulären Aussichtspunkt gelegen, sind die sechs individuell gestalteten Luxusvillen offen und geräumig und bieten spektakuläre Ausblicke auf den Mount Kenya in der Ferne.
Jede Villa verfügt über ihre eigene Veranda und ist mit Minibar, Ventilator, Gepäckregal und Safe ausgestattet. Die en-suite Badezimmer bieten eine viktorianische Badewanne, eine Innen- und Außendusche sowie Doppelwaschbecken, Spiegel, Toilette und eine Auswahl an Pflegeprodukten.
Bei vier der Villen handelt es sich um Familien- oder Doppelvillen mit je zwei Schlafzimmern, Ankleidezimmer sowie einer Lounge mit Essbereich und mehreren Terrassen.
Eine Saruni-Yogamatte steht in jeder Villa zur Verfügung und ein Wäscheservice (ohne Unterwäsche) ist inklusive.

Freizeit und Unterhaltung

Pirschfahrten im Nationalpark, im Privatreservat Tag- und Nachtpirschfahrten, Buschpicknicks, Sundowner, geführte Buschwanderungen, Yoga, Astrologie/Sterne gucken, Dorfbesuche bei den Samburu, Höhlenmalerei, Massagen und Spa-Behandlungen, ‚Warrior for a Week‘-Programm, Wandern auf den Mt. Ololokwe, Helikopterflüge

Anfrage stellen