Sarara Camp

Namunyak Wildlife Conservancy – Kenia

Das spektakuläre Sarara Camp befindet sich im nördlichen Teil Kenias innerhalb des 850.000 Hektar großen Namunyak (bedeutet "ein Ort des Friedens") Wildschutzgebiet, das von der Mathews Bergkette umgeben wird. Das Sarara Camp hat sich Dank der Vision und Hingabe der ursprünglichen Manager und weiteren Naturschützern von einem bescheidenen mobilen Camp heute zu einer luxuriösen Unterkunft entwickelt, die Besucher aus der ganzen Welt anzieht. In der Region lebt der Stamm der Samburu, eine Gruppe von halbnomadischen Hirten. Das Sarara Camp steht in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Gemeinschaft und die Samburu sind ein wesentlicher Teil des täglichen Lebens und dienen als Guide auf Pirschfahrten, Buschwanderungen und Dorfbesuchen.

Lage

Ausstattung

Den Mittelpunkt der Lodge bildet die große und offengestaltete Lounge mit Bar. Zudem befindet sich hier der Essbereich und eine kleine Bibliothek. Ein natürlich eingelassener Infinity-Pool lädt nicht nur zum Abkühlen an heißen afrikanischen Tagen ein, sondern eignet sich ideal zur Beobachtung von Elefanten, die häufig ganz nah an den Pool herankommen . Von einer schönen Terrasse blickt man auf ein Wasserloch, das ebenfalls zahlreiche Tiere zum Trinken anzieht. Des Weiteren befindet sich ein Souvenirshop im Camp und kostenfreies WLAN steht Ihnen zur Verfügung.

Zimmer

Sarara verfügt über sechs luxuriöse Zelte, die jeweils so positioniert sind, dass Sie den atemberaubenden Blick auf die Mathews Bergkette und das Wasserloch, das den ganzen Tag über zahlreiche Tiere anlockt, genießen können. Die Zelte sind geräumig und verfügen über hohe Decken, offene Badezimmer und private Terrassen, wo Ihnen morgens, noch vor dem eigentlichen Frühstück, ein warmer Kaffee oder Tee, Saft und hausgemachtes Gebäck serviert wird. Stilvolle afrikanische Dekorationen und gemusterte Teppiche sorgen für einen individuellen Charakter und eine gemütliche Atmosphäre.  Ein offener Kleiderschrank sowie ein Waschbecken und eine Spültoilette befinden sich im hinteren Teil der Zelte. Das besondere Highlight ist die Außendusche, die ein ganz besonderes Buscherlebnis liefert.

Das Loimugi House ist ideal für eine fünfköpfige Familie oder eine Gruppe von vier Erwachsenen. Es verfügt über zwei Schlafzimmer mit eigenen Badezimmer, einen gemeinsamen Wohn- und Essbereich, einen privaten Pool, eine schöne Veranda sowie eine kleine Bibliothek. Ein nahegelegenes Wasserloch, das zahlreiche Wildtiere anzieht, lässt sich von der Veranda optimal beobachten und die nahrhaften Früchte der umliegenden Bäume ziehen zudem etliche Elefanten an, denen man aus nur wenigen Metern Entfernung beim fressen zuschauen kann.

Freizeit und Unterhaltung

  • Zu buchbares Star Camp (einzigartiges Buscherlebnis mit Übernachtung unter den Sternen in komfortablen Moskitonetz-Zelten. Weitere Ausstattung sind eine Eimerdusche mit heißem Wasser sowie Toiletten)
  • Fly-Camping
  • Buschwanderung geführt von einem Samburu Guide
  • Kulturbesuch eines Samburu Dorfs
  • Reitausflüge
  • Kamelreiten
  • Pirschfahrten
  • „Singing Wells“ (Samburu Familien bringen ihre Viehherden zu den getrockneten Flussbetten. Sie graben dort nach Wasser und füllen es dann für ihre Kühe und Ziegen in Troge. Inmitten der Lichter des Sonnenaufgangs, dem Staub, der klingenden Glocken und der nackten Samburu ist diese Szene fast biblisch. Abends kommen dann Elefanten und der berühmte Sarara Leopard an die gegrabenen Wasserlöcher und stillen dort ihren Durst. Ein faszinierendes Beispiel von einer friedlichen Koexistenz zwischen Mensch und Tier. Januar - März und mitte Juli – Oktober)

Anfrage stellen