Sand Rivers Selous

Selous Wildreservat - Tansania

Im nördlichen Teil des Selous Wildreservats, in Alleinlage direkt am Rufiji Fluss, befindet sich das exklusive Sand Rivers Selous. Die exponierte Lage des Camps ermöglicht einen weiten Blick auf den Fluss in dem Nilpferde sich auf den Sandbänken sonnen.
Gegründet wurde das Sand Rivers Selous von dem bekannten Ostafrika Safari Guide und Umweltschützer Richard Bonham. Richard Bonham etablierte die Fußsafaris im Selous Wildreservat und führte sie über 10 Jahre persönlich durch.
Das Camp erreichen Sie per Kleinflugzeug über den Kiba Airstrip.

Lage

Ausstattung

Das Camp ist eingebettet von riesigen Tamarinden- und Mahagonibäumen mit spektakulärem Blick auf die Flora und Fauna. Unter einem Schatten spendenden majestätischen Baobab Baum befindet sich der Swimmingpool und Speisebereich.  Die kleine Bibliothek lädt zum stöbern der Safarilektüre ein.

Zimmer

Das Camp besteht aus fünf „Riverside Cottages“ und drei „Hillside Suiten“, die alle großzügig, individuell und mit einer großen offenen Front designt sind. Jedes Zimmer verfügt über ein großes Badezimmer mit Dusche und WC sowie Doppel- und Einzelbetten mit Moskitonetzen.
Die drei „Hillside Suiten“ verfügen außerdem über einen Wohnbereich und Plunge Pool. Außerdem gibt es einen Deckenventilator, heißes Wasser und Elektrizität, die aus Solarenergie gewonnen wird. Die luxuriösen Cottages wurden aus handgefertigten und einheimischen Naturmaterialien erbaut. Jedes der Cottages liegt direkt am Flussufer und bietet von der eigenen Veranda einen schönen Blick auf die Sandbänke, an denen sich Flusspferde, Krokodile und Vögel aufhalten.

Freizeit und Unterhaltung

Tierbeobachtung im offenen Geländewagen oder per Boot, Fußsafaris, Angeln, Fly-Camping

Anfrage stellen