Papaya Lake Lode

Kibale Forest Nationalpark - Uganda

Die Papaya Lake Lodge ist von einer beeindruckenden Krater-Landschaft umgeben und bietet traumhafte Aussichten auf die mächtige Bergkette des Ruwenzori. Nur wenige Kilometer vom Kibale Forest Nationalpark entfernt, besticht die Lodge vor allem mit ihrer außergewöhnlich ruhigen Lage inmitten der üppigen, immergrünen Natur Ugandas. Abgelegen und mit atemberaubenden Ausblicken ist die luxuriöse Lodge dennoch der ideale Ausgangspunkt um die Region zu entdecken. Erkunden Sie den Kibale Nationalpark auf der Suche nach Gorillas oder unternehmen Sie eine Safari im Queen Elizabeth Nationalpark. Auch der Rwenzori Mountains Nationalpark und der Semuliki Nationalpark sind von der luxuriösen Unterkunft leicht zu erreichen.

Lage

Ausstattung

Das Herzstück der Lodge ist das geräumige Restaurant und die Bar mit Sonnenterrasse. Bei der Inneneinrichtung wurde auf lokale Kunstwerke gesetzt, die mit viel liebe zum Detail dekoriert wurden. Die feine Küche der Papaya Lodge  vereint kulinarische Traditionen aus der ganzen Welt und befriedigt selbst den anspruchsvollsten Feinschmecker. Jedes Gericht wird nur mit hochwertigen, frischen Produkten zubereitet und mit Obst, Gemüse und Kräutern aus dem eigenen Garten ergänzt. Zum Abkühlen an heißen Tagen verfügt die Lodge über einen Swimmingpool mit traumhaften Panoramablick.

Zimmer

Die Lodge verfügt über neun geräumige Cottages. Sie liegen alle am Hang des erloschenen Vulkankraters und bietet fabelhafte Ausblicke auf den Lyantonde See. Im Wald verteilt bietet jede Cottage absolute Privatsphäre. Ausgestattet sind sie mit zwei Betten (einem Kingszie- und einem Einzelbett), einem eigenen Badezimmer und einer Veranda mit Liegestühlen.
Eine der Cottages ist zweistöckig und verfügt über drei Schlafzimmer, einen Wohnbereich mit Kamin, ein Badezimmer und eine großzügige Terrasse.

Freizeit und Unterhaltung

Schimpansen-Tracking
Safari im QENP
Ausflug zum Semuliki Nationalpark
Vogelbeobachtung
Kanufahren
Mountainbike Touren

Anfrage stellen