Olifantsrus Camp

Etosha Nationalpark - Namibia

Das Olifantsrus Camp ist die jüngste Unterkunft im berühmten Etosha Nationalpark und befindet sich etwa 60 km vom westlichen Galton Gate und etwa 130 km zum Okaukuejo Camp und zum Anderson Gate. Es ist das bislang einzige Camp, in dem ausschließlich gezeltet werden kann. Die Gäste dürfen sich hier dem Busch und der afrikanischen Wildnis noch etwas näher fühlen als in anderen Camps, insbesondere, da das Camp im entlegenen Westen und  wesentlich weniger frequentierten Teil des Parks liegt. Somit erlaubt es die entlegene Region mitunter auch sehr scheuen und seltenen Spezies, wie dem Spitzmaulnashorn oder dem Schwarznasen Impala regelmäßig zu begegnen, die in diesem Teil des Parks einen perfekten Lebensraum finden.

Lage

Ausstattung

Zu den weiteren Einrichtungen des kleinen, nur aus 10 Campsites bestehenden Kleinods gehört eine getarnte, zweistöckige Beobachtungsplattform, von der man ein künstliches Wasserloch überschaut, welches regelmäßig von den namensgebenden Elefanten („Olifantsrus“ = „Elefanten Rast“), aber auch von vielen anderen Spezies in dieser sehr trockenen Region aufgesucht wird.

Zimmer

Das Camp verfügt über 10 Zeltplätze mit Platz bis zu je 8 Personen. Des weiteren gibt es einen Informationscenter, ein kleines Lebensmittellädchen, in dem man sich mit dem Nötigsten versorgen kann, einen herrlich gelegenen Picknickplatz, eine Gemeinschaftsküche und natürlich auch eine nach Geschlechtern getrennte Bad- und Toiletteneinheit.

Auch Tagesbesucher sind in dem kleinen Camp willkommen.

Freizeit und Unterhaltung

  • Safarifahrten im eigenen Fahrzeug
  • geführte Safaris im offenen 4x4 (gegen Aufpreis)

Anfrage stellen