Ole Sereni Hotel

Nairobi - Kenia

Ole Sereni wurde 2009 von der ehemaligen amerikanischen Botschaft zu einem Full-Service-Hotel umgebaut. Nur 11 km vom internationalen Flughafen von Nairobi entfernt, können sich die Gäste auf einen reibungslosen Transfer verlassen. Einige der Zimmer blicken auf den Nairobi National Park, in dem es verschiedene Wildtiere wie Giraffen, Zebras und Büffel gibt. Das Innere des Hotels ist einfach, aber geschmackvoll eingerichtet und bietet eine gute Auswahl an Einrichtungen für einen angenehmen Aufenthalt. Ein Highlight des Hotels ist die Waterhole-Snackbar, wo Sie einen erfrischenden Sundowner genießen und dabei die atemberaubende Aussicht auf den Nationalpark genießen können.

Lage

Ausstattung

Die Gäste können den Außenpool nutzen und das Fitnessstudio nutzen. Es gibt auch einen Schönheitssalon und Spa für diejenigen, die sich entspannen und ihr Bestes geben möchten. Ein Wäscheservice steht gegen Aufpreis zur Verfügung und ein Devisenwechsel kann auf dem Gelände durchgeführt werden. Visa, MasterCard und American Express werden gegen Aufpreis akzeptiert.
Das Frühstück ist ziemlich umfangreich, mit einer Omelett-Station zusammen mit einer Buffetauswahl. Zum Mittag- und Abendessen ist das The Big Five das Hauptrestaurant des Hotels, das Eagle's das Steakhouse. Das Watering Hole dient als Snackbar und die Ngong Bar befindet sich am Pool von Ole Sereni.

Zimmer

Die Unterbringung ist in vier Zimmerkategorien unterteilt - Superior, Deluxe, Club und Suite.
Die Superior-Zimmer sind zur Stadt hin ausgerichtet und haben eine ähnliche Größe wie die Deluxe-Zimmer, die zum Park hin ausgerichtet sind und über eine kombinierte Dusche / Badewanne verfügen.
Die Clubzimmer sind größer und die meisten liegen zum Park hin, während die Suiten sehr geräumig sind und über ein Himmelbett sowie einen Whirlpool verfügen.
Alle Zimmer verfügen über einen Flachbild-TV, eine Minibar, eine individuell regulierbare Klimaanlage, einen 24-Stunden-Zimmerservice und WLAN-Zugang. Die Einrichtung ist schlicht, aber afrikanisch, mit dunklen Holzmöbeln und afrikanischen Kunstwerken.

Freizeit und Unterhaltung

Besuch des Nairobi Nationalparks, Besuch des Karen Blixen Museums, Shoppingtour in Nairobi, Besuch des Giraffen Centers in Nairobi, Besuch des David Sheldrick Wildlife Trust uvm.

Anfrage stellen