Ol Malo Lodge

Laikipia Plateau Nord – Kenia

Die Ol Malo Lodge ist eine familiengeführte, kleine Unterkunft in der Provinz Nord-Laikipia. Ol Malo liegt hoch oben auf einer Böschung mit Blick auf 5000 Hektar zauberhaftes Buschland, voller Wild und Antilopen. Es wurde von Colin und Rocky Francombe mit der Hilfe der Samburu gegründet und hat sich in der Welt des Öko-Tourismus einen Namen gemacht. Durch die enge Beziehung zur lokalen Samburu-Gemeinschaft, bietet Ol Malo einen einzigartigen Einblick in das Leben des nomadischen Stammes. Mit nur 4 Zimmern, bietet Ol Malo für nur eine Handvoll Gäste die perfekte Mischung aus Komfort, Luxus und Leben im Einklang mit der Natur. Gäste genießen durch die überschaubare Größe einen äußerst persönlichen Service. Die Lodge ist großzügig konzipiert, mit viel Liebe zum Detail dekoriert und aus Naturmaterialien wie Stein und Holz erbaut. Die gesamte Lodge fügt sich harmonisch in den bestehenden Felsvorsprung ein.

Lage

Ausstattung

Ol Malo thront auf einem 600 Meter tiefen Abhang zum Laikipia-Plateau. Dementsprechend bietet das Camp spektakuläre Ausblicke und ein Bad im Infinity-Pool fühlt sich an, als würde man auf einer Wolke schwimmen.
Ol Malos köstliche hausgemachte Gerichte werden je nach Tageszeit an verschiedenen Orten serviert. Wachen Sie morgens mit frischem Tee oder Kaffee auf, der von hausgemachtem Gebäck auf Ihr Zimmer gebracht wird, und genießen Sie anschließend ein leckeres Frühstück im informellen Speiseraum oder sogar außerhalb des Camps in einer malerischen Umgebung.
Das Mittagessen ist ein Buffet und wird am Pool serviert. Das Abendessen hingegen ist eine eher formelle Angelegenheit und umfasst ein 3-Gänge-Menü, das aus regionalen Zutaten zubereitet und entweder im Essbereich, auf Ihrer privaten Veranda oder als romantisches Candle-Light-Dinner unter den Sternen serviert wird.

Zimmer

Die Ol Malo Lodge verfügt über vier luxuriöse strohgedeckte Cottages mit eigenem Bad und einer eigenen Veranda. Die Cottages sind einzigartig aus Naturstein und altem Olivenholz gebaut und liegen entlang der Klippen und bieten eine spektakuläre Aussicht. Jedes Cottage ist individuell eingerichtet und bietet sehr komfortable Unterkünfte mit einer großen Badewanne und Panoramafenstern, die die sich ständig verändernde Landschaft einrahmen. Ein Labyrinth aus Steinpfaden verbindet die Cottages mit der Haupthütte.

Freizeit und Unterhaltung

Pirschfahrten, Reiten, Kamelreiten, Tubing, Mountainbiking, Angeln, kulturelle Besuche eines Samburu Dorfes, Ol Malo Workshop, Buschfrühstück oder –mittagessen uvm.

Anfrage stellen