Mara Expeditions Camp

Masai Mara – Kenia

Das kleine und intime Mara Expeditions Camp liegt in der nördlichen Ebene des Masai Mara National Reserve und grenzt an die private Konzession Olare Motorogi. An der Biegung des Flusses Ntiakitak gelegen, bietet die buschige Umgebung viel Schatten und Privatsphäre.
Das Design des Camps orientiert sich stilistisch an den alten, authentischen Expeditionslagern aus der Kolonialzeit.
Zwar ist das Mara Expeditions einfacher als das Schwestercamp Mara Plains, es bietet jedoch ein komfortables und authentisches Safarierlebnis in einem familiären Ambiente und lässt keine Wünsche offen. Das Camp ist saisonal von Juni bis Oktober geöffnet und befindet sich in bester Lage, um die große Tierwanderung zu beobachten, die häufig direkt vor den Zelten vorbeizieht.

Lage

Ausstattung

Das Hauptzelt verfügt über einen gemütlichen Loungebereich mit einer Veranda und bequemen Hängematten mit Blick auf den Fluss. Neben der Lounge befindet sich der Essbereich mit Aussicht. Das Frühstück und das Mittagessen werden im Freien vor dem Messezelt eingenommen, wo sich die Gäste auch vor dem Abendessen um die Feuerstelle zum Sundowner versammeln.
Ein winziger Shop bietet einige Kunsthandwerke und Perlenschmuck. Sie können auch den größeren Shop im Schwersterncamp Mara Plains besuchen, dieser befindet sich nur 5 Autominuten entfernt.

Zimmer

Das Mara Expedition Camp bietet 5 Zelte, die alle auf beiden Seiten des Hauptzelts verteilt sind. Die komfortablen und geräumigen Zelte verfügen über ein eigenes Bad mit zwei Waschbecken, Dusche, WC, fließend Kalt- und Warmwasser. Jedes Zelt hat seine eigene Veranda mit Sitzgelegenheiten und Blick auf den Fluss.
Im Inneren sind die Zelte mit alten indischen Truhen, hölzernen Bücherschränken, persischen Teppichen und Messingkronleuchtern ausgestattet, die alle von lokalen Märkten stammen und ein traditionelles Safarigefühl vermitteln. Die Betten können als Doppel- oder Zweibettzimmer konfiguriert werden. Auf Anfrage sind auch Dreibettzimmer möglich. Jedes Zelt verfügt über 24-Stunden-Strom und Ladestecker.

Freizeit und Unterhaltung

Pirschfahrten morgens und abends, kulturelle Ausflüge zu Maasai Schulen oder Dörfer, Heißluftballonfahrt über der Masai Mara (gegen Aufpreis)

Anfrage stellen