Little Tubu Camp

Okavango Delta - Botswana

Little Tubu Camp liegt auf Hunda Island in der privaten Jao Concession. Inmitten des Okavango Deltas gelegen, bietet es grandiose Möglichkeiten für spektakuläre Tierbeobachtungen.

Mit maximal sechs Gästen herrscht hier eine sehr private Atmosphäre in traumhafter Kulisse. Sie wohnen in auf erhöhten Plattformen erbauten Zelten, die Ihnen einen herrlichen Ausblick auf ein saisonal überflutetes Flussbett bieten. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie direkt vor Ihrem Zelt einen Elefanten entdecken – Sie leben hier in direkter Nachbarschaft mit den größten Landsäugetieren der Welt.

Das Little Tubu Camp setzt sich für ökologisch nachhaltigen Tourismus und den Schutz des vielfältigen Artenreichtums der Tier- und Pflanzenwelt des Okavango Deltas ein.

Exklusive Lage, private Atmosphäre und atemberaubende Umgebung machen einen Aufenthalt im Little Tubu Camp zu einem einmaligen Erlebnis. So exklusiv können Sie das Okavango Delta nur hier erleben. Lassen Sie die afrikanische Wildnis bei Mokorofahrten, Pirschfahrten oder Bootstouren auf sich wirken.

Lage

Ausstattung

Das Little Tubu Camp ist die kleine Schwester des größeren Tubu Tree Camps. Mit nur drei Zelten bietet es Platz für maximal sechs Gäste – es eignet sich also wunderbar für kleine Gruppen, die das Camp exklusiv für sich buchen können.


Unter dem Dach majestätischer Bäume auf Hunda Island gelegen, ermöglicht das Camp traumhafte Ausblicke auf ein saisonales Flussbett und die Überschwemmungsebenen des Okavango Deltas sowie seine Bewohner. Vom Hauptbereich führen erhöhte Stege zu den Zelten – wie ein privater Baumwipfelpfad.
Der gemütliche Ess- und Barbereich versprüht durch seine helle Einrichtung und die natürlichen Materialien einen typisch afrikanischen Charme. Eine Seite ist komplett offen und geht in ein großes Holzdeck über, welches den Blick auf die weiten Ebenen und zahlreiche Tiere freigibt. Ein Swimmingpool lädt zu einem erfrischenden Bad in der Mittagssonne ein.

Kinder:

Kinder ab 6 Jahren sind willkommen.

Bevorzugte Unterkunft:

Das Little Tubu Camp ist eine von Elangeni African Adventures bevorzugte Unterkunft, da sich das Camp durch besonderes Engagement in den Bereichen Umweltschutz, Fortbildung und nachhaltiger Entwicklung auszeichnet. Auf die nachhaltige und umweltverträgliche Führung des Camps wird großer Wert gelegt und mit der Unterstützung verschiedener Projekte trägt das Camp zu einem ausgeglichenen Verhältnis zwischen Natur, lokaler Bevölkerung und Tourismus bei.

Zimmer

Das Little Tubu Camp besteht aus drei traditionell gestalteten Safarizelten, die sich genau wie der Hauptbereich des Camps hervorragend in die traumhafte Kulisse der Bäume einfügen.
Jedes Zelt ist auf einer erhöhten Holzplattform erbaut und bietet so schon beim Aufwachen einen wunderbaren Ausblick in die Natur. Besonders gut können Sie die Aussicht von Ihrem privaten Aussichtsdeck oder beim Duschen in der Außendusche genießen. Die Zelte sind komfortabel ausgestattet und verfügen über geräumige en-suite Badezimmer.

Zusätzlich sind die Zelte mit vielen Details ausgestattet, die einen Aufenthalt angenehm und unvergesslich machen. Gerne beantworten wir Ihnen hierzu Ihre Fragen.

Freizeit und Unterhaltung

Hier wird ihr Traum vom privaten Safarierlebnis war. Die exklusive Lage und private Atmosphäre des Little Tubu Camps geben Ihnen auch auf den zahlreichen Safariaktivitäten das Gefühl das Okavango Delta ganz für sich allein zu haben.

 

Hunda Island ist Heimat für eine Vielzahl verschiedener Tierarten. So fühlen sich neben Elefanten, Zebras, Letschwes, Giraffen, Leierantilopen und Streifengnus auch Löwen in den Überschwemmungsgebieten rund um Hunda Island sehr wohl. Etwas versteckter in den Waldgebieten leben zahlreiche Kudus, Impalas und Buschböcke sowie anmutige Leoparden.

 

Auf morgendlichen und nachmittäglichen Pirschfahrten im offenen Geländewagen sind abwechslungsreiche und spektakuläre Tierbeobachtungen garantiert. Zudem bietet das Camp auch nächtliche Pirschfahrten an, auf denen Sie die Möglichkeit haben die nachtaktiven Bewohner des Deltas in Aktion zu erleben.

Der wohl beste Weg das kristallklare Wasser und die artenreiche Tierwelt des Okavango Deltas zu erkunden, sind Fahrten auf den traditionellen Mokoros. Genießen Sie die Stille der Natur, wenn Sie lautlos durch das Wasser gleiten.

Für Tierbeobachtungen in den etwas entfernteren Flussläufen werden abhängig vom Wasserstand auch Bootstouren angeboten.

Ein Aufenthalt im Little Tubu Camp ist ein Muss für Vogelliebhaber, da die Region Heimat einer beeindruckenden Vogelvielfalt ist. So leben hier beispielsweise zahlreiche Klunkerkraniche und andere Wasservögel.

Nahe des Camps gibt es zwei versteckte Tierbeobachtungsposten. Einer der beiden bietet die Möglichkeit mit einer Gruppe bis zu vier Personen unter dem afrikanischen Sternenhimmel zu übernachten. Lauschen Sie der afrikanischen Wildnis und genießen Sie die unmittelbare Nähe zur Natur.

Anfrage stellen