Little Tubu Camp

Jao Konzession (Okavango Delta) - Botswana

Little Tubu Camp liegt auf Hunda Island inmitten eines Baumkronenwaldes in der privaten Jao Konzession im Nordwesten des Okavango Deltas. Das Little Tubu Camp ist die kleine Schwester des größeren Tubu Tree Camps. Mit nur drei Zelten bietet es Platz für maximal sechs Personen und eignet sich besonders für Gäste, die eine private Atmosphäre schätzen. Die exklusive Lage, private Atmosphäre und eine atemberaubende Umgebung machen einen Aufenthalt im Little Tubu Camp zu einem einmaligen Buscherlebnis. So exklusiv können Sie das Okavango Delta nur selten erleben. Lassen Sie die afrikanische Wildnis bei Pirschfahrten, Mokoro- oder Bootstouren auf sich wirken.
Das Little Tubu Camp setzt sich außerdem für ökologisch nachhaltigen Tourismus und den Schutz des vielfältigen Artenreichtums der Tier- und Pflanzenwelt des Okavango Deltas ein.

 

Lage

Ausstattung

Der Hauptbereich ist leicht erhöht und auf der Vorderseite komplett offen. Er geht in ein großes Holzdeck über und ermöglicht eine großartige Aussicht über die Aue. In dieser offenen Struktur aus Segeltuch und Holz befindet sich eine gemütliche Lounge mit angrenzendem Essbereich bestehend aus einem langen Esstisch. Unterhalb des Hauptbereichs befindet sich eine gut aufgestockte Bar. Die Lounge bietet einige Sitzbereiche sowie eine kleine Bibliothek mit Brettspielen. Hier werden tagsüber durchgängig Kaffee und Tee bereitgestellt, wo sich die Gäste bedienen können. Ein Fernrohr auf dem Deck kann genutzt werden, um Wild vor dem Camp aufzusuchen.
Vom Deck führt eine Treppe hinunter zur Feuerstelle, die morgens und abends ein beliebter Treffpunkt dr Gäste ist. Sie haben außerdem Zugang zu einem privaten und abgeschiedenen Pool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen.

 

Zimmer

Das Little Tubu Camp besteht aus 3 traditionell gestalteten Safarizelten, die wie der Hauptbereich über Holzstege zu erreichen sind. Jedes Zelt ist auf einer erhöhten Holzplattform erbaut und bietet so schon beim Aufwachen einen wunderbaren Ausblick in die Natur. Besonders gut können Sie die Aussicht von Ihrem privaten Aussichtsdeck oder beim Duschen in der Außendusche genießen. Die Zelte sind komfortabel ausgestattet und verfügen über geräumige en-suite Badezimmer mit Doppelwaschbecken, Dusche und separater Toilette.

Freizeit und Unterhaltung

Hunda Island ist Heimat für eine Vielzahl verschiedener Tierarten. So fühlen sich neben Elefanten, Zebras, Letschwes, Giraffen, Leierantilopen und Streifengnus auch Löwen in den Überschwemmungsgebieten rund um Hunda Island sehr wohl. Etwas versteckter in den Waldgebieten leben zahlreiche Kudus, Impalas und Buschböcke sowie anmutige Leoparden.

Auf morgendlichen und nachmittäglichen Pirschfahrten im offenen Geländewagen sind abwechslungsreiche und spektakuläre Tierbeobachtungen garantiert. Zudem bietet das Camp auch nächtliche Pirschfahrten an, auf denen Sie die Möglichkeit haben die nachtaktiven Bewohner des Deltas in Aktion zu erleben.

Der wohl beste Weg das kristallklare Wasser und die artenreiche Tierwelt des Okavango Deltas zu erkunden, sind Fahrten auf den traditionellen Mokoros. Genießen Sie die Stille der Natur, wenn Sie lautlos durch das Wasser gleiten.

Für Tierbeobachtungen in den etwas entfernteren Flussläufen werden abhängig vom Wasserstand auch Bootstouren angeboten.

Ein Aufenthalt im Little Tubu Camp ist ein Muss für Vogelliebhaber, da die Region Heimat einer beeindruckenden Vogelvielfalt ist. So leben hier beispielsweise zahlreiche Klunkerkraniche und andere Wasservögel.

Nahe des Camps gibt es zwei versteckte Tierbeobachtungsposten. Einer der beiden bietet die Möglichkeit mit einer Gruppe bis zu vier Personen unter dem afrikanischen Sternenhimmel zu übernachten. Lauschen Sie der afrikanischen Wildnis und genießen Sie die unmittelbare Nähe zur Natur.

Anfrage stellen