Les Toiles de l'Isalo

Der Isalo nationalpark wurde im Jahre 1962 ins Leben gerufen und bedeckt mit seinen wilden ausgewaschenen Sandsteinmassif eine Fläche von 81.540 Hektar. Die grasbedeckten Ebenen sind umgeben von einem Sandstein Gebirgskamm, welches die wildesten Gesteinsfiguren formt. In diesen Bergen findet man viele Sakalava Gräber. Der Canyon des Singers (“Canyon der Affen”) ist für eine interessante Tageswanderung geradezu gemacht. Dort haben Sie auch gute Chancen die Sifakas (eine verbreitete Lemuren-Art) zu sehen, wie Sie durch die Bäume springen. Sie können ebenfalls entlang des Canyons zur Piscine Naturelle wandern – einer Wanderung mitten durch die trockene Hitze, die aber aufgrund ihrer atemberaubenden Landschaft entlang des Weges äußerst lohnenswert ist. Die Grotte des Portugais befindet sich am nördlichen Ende des Parkes. Die Höhle an sich ist zwar nicht besonders spektakulär, dafür aber der wunderschöne umgebende Forêt de Sahanafa mit seinen heißen Quellen und den vielen Lemuren.

Lage

Ausstattung

Das Restaurant von les Toiles de l`Isalo verwöhnt Sie mit internationalen Köstlichkeiten, sowie verfügt es über eine Pizzeria. Der Swimmingpool lädt Sie zum relaxen und entspannen ein und an der Bar werden Sie mit exotischen Erfrischungen versorgt. Die Lounge eignet sich bestens, um sich nach Ihren unternommen Tagesaktivitäten zu entspannen oder genießen Sie von der Terrase den Panoramablick auf das Massiv des lsalo.

Zimmer

Hotel Toiles de l`Isalo verfügt über 5 Bungalows, darunter Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmer. Die Bungalows sind mit Dusche, Waschbecken und WC ausgestattet und alle sehr modern und schlicht eingerichtet. Des Weiteren gibt es 5 überdachte Zelte.

Freizeit und Unterhaltung

Tierbeobachtungen Entspannen am Swimmingpool Wanderung im Isalo Nationalpark

Anfrage stellen