Lemala Kuria Hills Lodge

Lemala Kuria Hills Camp ist die neueste Unterkunft der Lemala-Gruppe in der nördlichen Serengeti. Sie eröffnet im Juni 2013. Ihre Bungalows im nachhaltigen Design bieten Luxus und Zurückgezogenheit zwischen den Felsen der Wogakuria-Berge.

Lage

Ausstattung

Die zentrale Lounge schmiegt sich an die Felsen der Wogakuria Hills. Im Innenbereich befinden sich Sitzgelegenheiten, der Speisebereich, eine Bar und ein Souvenirshop. Außen gibt es einen großen Pool mit Panoramablick sowie Sonnen- und Aussichtsdecks.

Zimmer

Die Gästezelte sind nach umweltfreundlichen Kriterien gebaut. Ihr Design passt sich der Umgebung an, als Baumaterialien wurden hauptsächlich Holz, Leinen und recycelter Stahl verwendet. Die Bungalows stehen etwas erhöht auf hölzernen Plattformen, mit Aussicht auf die umliegenden Felsen der Wogakuria Hills. In den Doppelzimmern steht ein Kingsize-Bett, die Twin Rooms verfügen über zwei breite Einzelbetten. Vom Eingangsbereich kommt man ins Schlafzimmer sowie in das angrenzende Wohnzimmer. Die Badezimmer sind mit Doppelwaschbecken, Dusche und Badewanne ausgestattet. Jeder Bungalow hat ein kleines Ankleidezimmer, eine Außendusche und eine Terrasse mit Schatten spendendem Zeltdach. In das Sonnendeck ist ein privater Pool eingelassen. Durch große Glasfenster im gesamten Bungalow kann von jedem Raum aus der Blick auf die felsige Landschaft genossen werden.

Freizeit und Unterhaltung

  • Pirschfahrten bei Tag und bei Nacht
  • Safaris zu Fuß
  • Massagen

Für Kinder:

  • Gipsabdrucke von Spuren
  • Stargazing
  • Brettspiele, Puzzle und Bücher
  • Lemala Rangers Club Activity Buch
  • Käfersuche mit einem Maasai
  • Speer werfen

Anfrage stellen