Kitich Forest Camp

Namunyak Wildlife Conservancy – Kenia

Das abgelegene Kitich Forest Camp befindet sich an den oberen Hängen der Mathews Range (auch Lenkiyio Hills genannt) im Namunyak Schutzgebiet am Ufer des Ngeng River. Kitich Camp ist ein idyllischer Zufluchtsort und ein authentisches Buschcamp, das seinen Gästen ein privates und einzigartiges Erlebnis in Afrika bietet.
In einer unberührten Wildnis gelegen, verzichtet Kitich Camp überwiegend auf traditionelle Pirschfahrten und animiert Gäste stattdessen dazu, diese wilde Umgebung zu Fuß zu erkunden, geführt von lokalen Führern.
Schwimmen Sie in natürlichen Felsenbecken, die durch kristallklare Gebirgsbäche gebildet werden, lernen Sie traditionelle Methoden, um Wildtiere aufzuspüren und lassen Sie abends bei einem gemütlichen Kaminfeuer den Tag ausklingen.

Lage

Ausstattung

Zentraler Bereich der Lodge ist das Hauptgebäude, das aus lokalen Materialien auf einer erhöhten Plattform gebaut wurde. Die gemütliche Lounge des Kitich Camps mit offenem Kamin und Safaristühlen überblickt die beleuchtete Flusslichtung von wo Sie die Wildtiere beobachten können, die in der Abenddämmerung aus dem Wald auftauchen.
Die Mahlzeiten umfassen ein tägliches Menü mit frisch gebackenem Brot, frischen Bio-Zutaten und italienischen Gerichten. Das Camp verfügt über einen eigenen Gemüsegarten, sodass sich Gäste auf frisches Gemüse freuen kann.

Zimmer

Mit nur 6 Gastzelten können Gäste des Kitich Camps absolute Privatsphäre erwarten. Jedes Zelt ist traditionell im Safari-Stil eingerichtet und verfügt über eine Veranda mit Blick auf das üppige Flusstal Ngeng. Alle Zelte bestehen aus einem Hauptschlafzimmer mit eigenem Bad im Freien. Die Badezimmer verfügen über einen großen Umkleideraum, eine normale Spültoilette sowie komfortable, heiße "Safari" -Duschen.Zur Einrichtung gehören ein Doppelbett bzw. zwei Einzelbetten, Sitzgelegenheiten und Ablagen.

Freizeit und Unterhaltung

Im Vordergrund stehen hier geführte Wanderungen mit Guides des Samburu- und Ndorobo-Stammes, schwimmen im Fluss/natürlichen „Felsen-Pools“, Spurenlesen, Vogelbeobachtung, Buschfrühstück, Buschpicknick, Sundowner, Samburu-Kultur

Anfrage stellen