Kazile Island Lodge

Kwando Region - Namibia

Etwas südlich der kleinen Ortschaft Kongola erstreckt sich der 6.100 qkm große Bwabwata Nationalpark, und östlich des von Nord nach Süd verlaufenden Kwando Flusses schließt sich der exklusive N‘dumo Nationalpark direkt an. Genau hier auf einer Insel inmitten der verzweigten Wasserwege und Flutebenen liegt die Kazile Island Lodge (als einzige Unterkunft innerhalb des Nationalparks zusammen mit der Schwester Lodge Nambwa Tented Camp) unter Schatten spendenden Bäumen. Durch die Insel-Lage ist der Zugang zur Lodge nur per Boot möglich, was die Exklusivität und gebotene Privatsphäre unterstreicht.  

Lage

Ausstattung

Die Einrichtung der Kazile Island Lodge ist in hellen Farbtönen gehalten, moderne Elemente verbinden sich gekonnt mit klassischem Safari Flair. Selbstfahrende Gäste lassen ihr Auto am Ufer des Kwando stehen und werden mit dem Boot in kurzer Überfahrt zur Insel gebracht. In der Main Area, dem Deck und der halb offenen Lounge, wo auch die Mahlzeiten serviert werden, steht den Gästen kostenloses W-Lan zur Verfügung. Die freundlichen Mitarbeiter/Innen der Lodge stammen vornehmlich aus den umliegenden Dörfern und sind folglich mit der Region tief verwurzelt, 10% der Einnahmen auf Kazile fließen direkt in Sozial- oder Bildungs-Projekte in den umliegenden Communities, sowie in Umweltprojekte. Kinder ab 6 Jahren sind willkommen. Bis Ende November 2019 ist der Bau eines Pools geplant.

Zimmer

Zur Kazile Island Lodge gehören insgesamt 13 Twin-Zeltchalets (alle baugleich), die je auf einem hölzernen Deck ruhen, 5 davon öffnen sich zur Flutebene, 8 zum Kwando Fluss.  Alle Zeltchalets sind mit Standventilator und Bad en Suite mit Dusche ausgestattet, einem Balkon, sowie mit Twin Betten (kein Extra-Bett/Triple möglich). Die Fronten lassen sich vom Boden bis zur Decke öffnen für beste Ausblicke und angenehmen Lichteinfall.

Freizeit und Unterhaltung

Ein breites Spektrum an Aktivitäten wird auf der Kazile Island Lodge angeboten, Game Walks, Bootsfahrten, der Besuch eines Dorfes, klassische Pirschfahrten im offenen Geländewagen (auf der Lodge kommen auch die seltenen offenen 4 Sitzer zum Einsatz, für ein besonders exklusives Safari Erlebnis) und viele Pirschfahrten gestalten sich aus einer Kombination aus Laufen, Geländewagen und Boot. Der Zugang zum sogenannten „Horse Shoe“ – einer 180 Grad Schleife des Kwando Flusses, bekannt für teils riesige Ansammlungen von Elefanten oder Büffeln – steht exklusiv den Gästen der Kazile Island Lodge und der Schwester-Lodge Nambwa Tented Camp (liegt etwa 15 min Bootsfahrt entfernt) offen.

Anfrage stellen