Wilderness Jacana Camp

Jao Konzession (Okavango Delta) – Botswana

Auf einer abgelegenen Insel der Jao Konzession liegt das Jacana Camp in einem ganzjährig überfluteten Bereich des Okavango Deltas. Die üppige und palmengesäumte Insellandschaft ist typisch für die Jao Flats, eine der größten Auenregionen im Okavango Delta.
Die Lage in einer privaten Konzession ermöglicht Ihnen atemberaubende Tierbeobachtungen ohne weitere Parkbesucher oder Tagestouristen. Aktivitäten auf Wasserbasis werden in der Regel das ganze Jahr über angeboten, je nach Wasserstand sind auch Geländewagenausflüge nach Hunda Island zur Wildbeobachtung möglich.
Gäste wohnen weitab vom Massentourismus und haben die Natur auf Bootstouren und Pirschfahrten komplett für sich alleine. Des Weiteren sind hier auch Nachtpirschfahrten möglich, die in staatlichen Nationalparks nicht erlaubt sind. Das Jacana Camp bietet Ihnen ein grandioses, sehr exklusives Safarierlebnis inmitten der Weiten des Okavango Deltas.

 

Lage

Ausstattung

Das Jacana Camp wurde zwischen zwei gewaltigen Feigenbäumen auf erhöhten Holzplattformen erbaut, um seinen Gästen einen sagenhaften Blick über die malerische Landschaft des Okavango Deltas zu ermöglichen.
Der Hauptbereich besteht aus zwei Stockwerken. Unten befindet sich der Loungebereich mit einigen bequemen Sofas, einer Tee- und Kaffeestation sowie einer Bar. Das untere Deck geht in eine offene Plattform und Feuerstelle über, an der man unter dem traumhaften afrikanischen Sternenhimmel eindrucksvolle Abende verbringen kann.
Auf dem Oberdeck befindet sich der offene Essbereich , von dem aus Sie einen noch besseren Blick über die Auen haben. An der Seite des Hauptgebäudes befindet sich ein kleiner Pool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen.
Das Jacana Camp arbeitet u.a. mit einer gemeinnützigen Organisation zusammen, die den Bedarf in den umliegenden Dörfern des Camps aufnimmt und auf ihrer Webseite veröffentlicht. Vor Ihrer Reise zu dem Camp können Sie sich auf der Webseite informieren, was dringend benötigt wird und dies dann in Ihrem Gepäck mitbringen. Hierbei handelt es sich in der Regel um Schulbedarf, Wörterbücher, Spiele für Kinder, Sportgeräte und Kleidung.

 

Zimmer

Mit nur 5 Safarizelten versprüht das Jacana Camp ein sehr privates und ruhiges Ambiente. Ebenfalls auf erhöhten Holzplattformen erbaut, bieten die Zelte eine traumhafte Aussicht über das Delta.
Schiebetüren führen in den Schlafbereich, wo ein großes Bett, eine Couch und ein Schreibtisch stehen. Regale und Platz zum Aufhängen, eine Tee- und Kaffeestation sowie ein elektronischer Safe befinden sich im Hintergrund der Zelte.

Eine weitere Schiebetür auf der Rückseite führt zum offenen Bad mit Waschbecken, Spültoilette, Innen- und Außendusche.
Das Familienzelt verfügt über zwei separate Schlafzimmer, die durch ein Badezimmer verbunden sind.
Eine Honeymoonsuite befindet sich auf der anderen Seite des Hauptbereichs und ist zusätzlich mit einer Badewanne im Freien ausgestattet.

 

 

Freizeit und Unterhaltung

Aufgrund seiner Lage auf einer abgelegenen Insel bietet das Jacana Camp hauptsächlich Wasseraktivitäten an.

Gleiten Sie in traditionellen Mokoros über die stillen Wasser des Okavango Deltas und lassen Sie sich von der beeindruckenden Artenvielfalt beeindrucken. In der Trockenzeit beherrschen zahlreiche Antilopenarten (darunter auch die seltene Sumpfantilope), Zebras und Elefanten die Region. Auf den Spuren der Pflanzenfresser folgen Löwen, Leoparden und andere Raubtiere.

Um die weiter entfernten Flussbette zu erkunden, bietet das Camp Fahrten in 7- oder 12-Sitzer Booten an.

Je nach Saison dürfen Angler nahe des Camps fischen – allerdings nur, wenn sie die Fische anschließend wieder freilassen. Das nötige Equipment steht in limitierter Anzahl im Camp zur Verfügung.

Während der Trockenzeit können auch Pirschfahrten im offenen Geländewagen durchgeführt werden, um die Tier- und Pflanzenwelt an Land zu entdecken.

Anfrage stellen