Hatari Lodge

Arusha Nationalpark – Tansania

In Sichtweite zu Afrikas höchstem Berg, dem Kilimanjaro, und an den Hängen des nur etwa 1.000 m niedrigeren Mount Meru gelegen, schmiegt sich die Hatari Lodge in eine der abwechslungsreichsten Landschaften Afrikas - dem Arusha Nationalpark – ein und ist auch nur etwa eine Autostunde vom Kilimanjaro International Airport entfernt. Umgeben von malerischen Seen und einer Kraterlandschaft, ist die Lodge in eine wunderschöne und sehr tierreiche Auen- und Akazienlandschaft eingebettet. Täglich lassen sich zahlreiche große und kleine Wildtiere direkt von der Lodge aus beobachten. In der Hatari Lodge erwartet Sie eine Mischung aus modernem Retro-Stil mit Gestaltungselementen der 50er- bis 70er-Jahre. Die vielen natürlichen afrikanischen Materialien und Farben sorgen zusätzlich für eine sehr gemütliche Atmosphäre.

Lage

Ausstattung

Das älteste Gebäude der Lodge dient als gemütlicher Aufenthalts- und Speiseraum. Durch große Panoramafenster bietet sich ein wunderbarer Ausblick auf den schneebedeckten Kilimanjaro und die vorbeiziehenden Zebras und Büffel. Für eine wohlige wärme sorgt der große, offene Kamin, vor dem schon einst Hardy Krüger seine Füße wärmte. Während die Gäste sich gemeinsam am Kamin austauchen, bereitet ein Team von ausgezeichneten Köchen täglich frische, internationale Spezialitäten zu. Im Hauptgebäude befindet sich außerdem eine reich bestückte Bar, die praktischerweise von innen als auch von der großzügigen Terrasse aus zugänglich ist, sowie eine kleine Bibliothek mit gemütlicher Leseecke.

Zimmer

Die Hatari Lodge verfügt über neun komfortable, farbenfrohe Zimmer. Jedes einzelne davon ist mit einem eigenen Kamin und einem großzügigen Bad ausgestattet. Die Zimmer kennzeichnen sich durch verschiedene Wanddekorationen im Stil der 60er und 70er Jahre - ein Tribut an den Film „Hatari“. Kunstvolle tansanische Accessoires runden die liebevolle Dekoration und Gestaltung der Zimmer ab.

Freizeit und Unterhaltung

Ganztagesausflug zur Hochebene des Mt. Meru oder zum Ngurdoto Krater, Halbtagesaktivitäten zu den Momella Seen oder in ein traditionelles Maasai Dorf in der Mkuru Ebene, Kanufahrt auf dem kleinen Momella See, private Wildbeobachtungen vom Holzsteg der Lodge, Tierbeobachtung in Begleitung eines Guides, Wanderungen um die Lodge herum oder zum Ngare Nanyuki Fluss, Vogelbeobachtung

Anfrage stellen