Halali Camp

Etosha Nationalpark – Namibia

Das Halali Camp befindet sich im Mittelteil des Parks, genau zwischen dem Lindequist Eingangstor im Osten und dem Andersson Tor im Süden. Die Lage des Halali Camps eignet sich daher als idealen Ausgangspunkt für Pirschfahrten in alle Richtungen. Das Wort „Halali“ kommt aus der deutschen Jägersprache und signalisiert das Ende einer Jagd. Übertragen auf den Park symbolisiert es das Ende der Jagd auf die Tiere in dieser Gegend und die Entwicklung hin zu einem nachhaltigeren Tourismus.

Lage

Ausstattung

Im Halali Camp gibt es ein Restaurant, in dem sowohl das Frühstücksbuffet, als auch das a la Carte Menü mittags und abends serviert wird. Für größere Gruppen kann auf Anfrage gerne ein Mittagsbuffet vorbereitet warden. In einem kleinen Souvenirshop können Gäste das ein oder andere Andenken erwerben. Zudem gibt es einen Pool – dem größten im Etosha Park - und in der Nähe des Pool eine Bar. In fußläufiger Nähe gibt es auch ein mit Flutlicht beleuchtetes Wasserloch für die Tiere, die die Gäste tags- und nachtsüber mit etwas Glück beobachten können.

Zimmer

Das Camp Halali bietet seinen Gästen verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten:
Doppelzimmer: en-suite Badezimmer, Klimaanlage, Tee-/Kaffeestation, Minikühlschrank, Moskitonetze, kleines Sofa.
2x Familien Chalets: zwei Schlafzimmer, Klimaanlage, Moskitonetze, kleine Küche zur Selbstversorgung inkl. kleinem Ofen, Kühlschrank, Geschirr, Tee-/Kaffeestation etc., separate Lounge, en-suite Badezimmer, Grillbereich mit Sitzgelegenheiten. Diese Chalets sind dem Wasserloch am nächsten.
Busch Chalets: mit einem Einzel- oder zwei Schlafzimmern, etwas kleiner als das Familien Chalet, Badezimmer, Klimaanlage, Moskitonetze, kleine Küche, Grillbereich.
Außerdem sind noch Campingplätze vorhanden.

Freizeit und Unterhaltung

  • beleuchtetes Wasserloch
  • geführte Pirschfahrten am Morgen/Mittag/Nacht
  • Spaziergänge

Anfrage stellen