Gibb's Farm

Karatu - Tansania

Die Gibb’s Farm in Karatu grenzt direkt an die Ngorongoro Conservation Area und den Lake Manyara Nationalpark. Sie ist die älteste Lodge im Norden Tansanias und wurde gerade teilweise renoviert. Das kleine, gemütliche Hotel liegt im Hochland des Ngorongoro-Kraters umgeben von Kaffeeplantagen und blühenden Gärten. Das alte koloniale Farmhaus verbirgt die Historie einer langen Siedlungsgeschichte in Tanzania. Es wurde zunächst von Deutschen Siedlern im Jahre 1930 erbaut und hat sich seitdem im Stil kaum geändert. Das jetzige Lodge war ein ehemaliges Farmhaus im Zentrum einer florierenden Kaffeeplantage. Die Lodge ist nicht nur außergewöhnlich charmant sondern bietet auch eine Vielzahl an ungewöhnlichen Aktivitäten für eine Afrikareise. Eine ideale Unterkunft für den Reisenden, der außer Safari gerne auch das Farmleben in Tansania erleben möchte.

Lage

Ausstattung

Die Gibb's Farm hat sich in eine charmante Lodge entwickelt, die die ursprüngliche Atmosphäre bewahrt hat und immer noch seinen mystisch-historischen Glanz einer vergangenen Epoche ausstrahlt. Lounge, Speisesaal und Shop befinden sich im etwa 80 Jahre alten Farmhaus. Frühstück und Mittagessen werden als Buffet angeboten, das Abendessen ist ein 4-Gänge Menu. Die Mahlzeiten sind gesunde und solide Farmgerichte, bieten frischen, auf der Farm selbst angebauten und gerösteten Kaffee, selbst gebackenes Brot sowie Fleisch, Gemüse und Obst von der Farm oder von örtlichen Erzeugern. Am Nachmittag können Gäste einen typischen "English Tea" genießen mit Tee, oder Kaffee, Gebäck und Biskuits. Dafür bieten sich der Garten, Ihre eigene Veranda, die Bücherei oder die Lounge an. Die Gibb´s Farm bietet ihren Gästen das Erlebnis "African Living Spa". Die Behandlungen basieren auf traditionellen Maasai Gesundheitsverfahren, die von Maasai Heilern seit Generationen angewandt werden.

Zimmer

Die Gibb's Farm bietet Unterkunft für maximal 44 Gäste in 11 Standardzimmern und 9 Farm Cottages. Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad (einige Bäder mit Innen- und Außendusche), große Fenster, eine eigene Veranda.

Freizeit und Unterhaltung

Massai-Massagen, Blumen-Fußbäder, Tiefenwärmebehandlungen, Olkaria-Ton-Masken, Kräutertees, afrikanischer Spa (traditionelle Maasai Heilkunst), Afternoon-Tea in den wunderschönen Gärten, Wanderungen, Jogging, Mountainbike-Touren, Besuch eines Dorfes, Kaffeeanbau, einheimische Medizin und Schnitzerei-Techniken.

Anfrage stellen