Bologonya Under Canvas

Serengeti Nationalpark (Nordost) - Tansania

Bologonya ist ein mobiles Camp, das je nach Saison seinen Standort und Namen wechselt, um Gästen ganzjährig die Möglichkeit zur Tierbeobachtung während der Migration zu bieten. Wenn das mobile Camp zwischen Juni und November zu Bologonya wird,  befindet es sich im Nordosten des Serengeti Nationalparks in der Nähe des Bologonya Gates. Die Landschaft ist von Grassavanne geprägt. Das Camp ist einfach, aber dennoch komfortabel und genießt das Privileg, das einzige Camp in unmittelbarer Nachbarschaft zu sein.

Lage

Ausstattung

Den Mittelpunkt des Camps bilden die zwei Gemeinschaftszelte, darunter ein Speisezelt mit Innen- und Außenbereich sowie eine Lounge. Beide Zelte sind zur Seite hin offen und ermöglichen somit eine ungestörte Sicht auf die umliegende Savanne. Morgens wird ein reichhaltiges Frühstück in Form eines Buffets serviert. Frühstück und Mittagessen werden meist im Speisezelt eingenommen, während das Abendessen gemütlich am Lagerfeuert stattfindet. Falls Sie mittags unterwegs sind, können Gäste ihr Mittagessen als Picknick für unterwegs mitnehmen.

Zimmer

Bologonya besteht aus 11 begehbaren Zelten, die großzügig über das Gelände verteilt sind. Die Zelte sind mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten mit Moskitonetz ausgestattet, einem Tisch und einer Gepäckablage. Alle Zimmer haben ihre eigene Veranda, von der Sie die Aussicht genießen können. Die en-suite Badezimmer verfügen über ein Waschbecken, Spültoilette und eine Dusche. Für warmes Wasser müssen Sie nur kurz Bescheid geben, sodass es aufgeheizt wird und in wenigen Minuten zur Verfügung steht.

Freizeit und Unterhaltung

Geführte Pirschfahrten, Besuch eines Massai Dorfes

Anfrage stellen