Historisches Äthiopien & die Primaten Ugandas

geführte Privatreise durch Äthiopien und Uganda

Kombinieren Sie bei dieser Reise die historischen Höhepunkte Äthiopiens mit dem Safarierlebnis in Uganda. Diese außergewöhnliche Reise bringt Sie in gleich zwei faszinierende Länder auf einer geführten Flugsafari in Äthiopien und einer geführten Privatreise in Uganda. Besuchen Sie die Blauen Nilwasserfälle in Bahir Dar, die Jahrhunderte alten Burganlagen in Gondar, die riesigen Obelisken in Axum und die Felskirchen von Lalibela, einem UNESCO Weltkulturerbe. Dann fliegen Sie nach Uganda zu einer Safari auf der Suche nach Schimpansen, unseren nächsten Verwandten in der Tierwelt. Nichts ist ergreifender als die Familien der Menschenaffen bei ihrem täglichen Treiben zu beobachten. Zum Schluss sehen Sie neben dem "blauen Nil" in Äthiopien auch noch den "weissen Nil", der seinen Ursprung in Uganda hat. Wer noch nicht genug hat, kann eine zusätzliche Reiseergänzung zu den Berggorillas buchen. Erleben Sie 14 spannende Tage in zwei gegensätzlichen und äußerst faszinierenden Ländern!

Lage/Route

Reiseverlauf

Tag 1: Ankuft in Addis Ababa

Sie kommen am Bole International Airport in Addis Abeba an, werden dort abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Unterkunft: Jupiter International Hotel

Tag 2: Bahirdar

Morgens fliegen Sie nach Bahir Dar. Von hier aus werden Sie zum Wasserfall Tis Issat am Blauen Nil gebracht. Tis Issat ist amharisch und bedeutet ‚Wasser, das raucht‘ denn hier stürzt sich der Nil 42 Meter in die Tiefe. Zum Mittagessen checken Sie in Ihrer Unterkunft ein. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Tanasee können dabei das Kloster von Ura Kidane Mihretsehen. Es befindet sich in einem kegelförmigen, strohgedeckten Gebäude auf der Halbinsel des Sees. Unterkunft: Summerland Hotel

Tag 3: Gondar

Heute fahren Sie durch Gondar durch die wunderschöne Landschaft der Taragedamberge. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Burganlage von Gondar, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde und viele äthiopische Kaiser beherbergte. Außerdem besuchen Sie die Kirche in Debre Berhan Selassie, die für Ihre berühmten Wandgemälde und die mit mehr als 80 Engeln verzierte Decke bekannt ist. Unterkunft: Goha Hotel

Tag 4: Axum

Sie fliegen heute weiter nach Axum. Nach der Ankunft unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besuchen unter anderem das Archäologische Museum, die berühmten Obelisken, die St. Mary of Zion Kirche und das Grab von König Kaleb. Unterkunft: Yeha Hotel

Tag 5 -6: Lalibela

Per Flugzeug geht es nach Lalibela. Nachmittags besuchen die einen Teil der Felsenkirchen, deren Bau von König Lalibela beauftragt wurde. Lalibela ist weltweit bekannt für die monolithischen elf Kirchen, die – überwiegend mehrgeschossig – in rote Basaltlava gemeißelt sind. Die Kirchen entstanden zu Beginn der Regentschaft von Kaiser Gebra Maskal Lalibela, auch bekannt unter dem Namen Heiliger Lalibela (ein Mitglied der Zagwe-Dynastie) im 12./13. Jahrhundert. Wahrscheinlich wurde insgesamt 100 Jahre an der Anlage gebaut. In dieser Zeit blühte der christliche Glaube in Äthiopien, die Kirchen werden auch als Symbol für die enge Verbundenheit der äthiopischen Christen mit dem Heiligen Land verstanden. Heute zählen diese Kirchen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Unterkunft: Hotel Roha

Tag 7: Lalibela - Addis Ababa - Entebbe

Heute fliegen Sie zurück nach Addis Ebaba. Hier unternehmen Sie eine Stadttour mit Besichtigung des Nationalmuseums und des Merkato Marktes. Der Name Merkato stammt noch aus der Zeit der italienischen Besatzungsherrschaft (1936 bis 1941). Den Marktbesuchern wird eine große Auswahl von Produkten aller Art feil geboten. Der Mercato, offiziell Abbis Mercato, ist der größte Freiluftmarkplatz in ganz Afrika und bietet geschätzten 13.000 Menschen Arbeit. Addis Abeba liegt am Fuße des Berges Entoto, den Sie nun noch besuchen. Vom 3.000 Meter hohen Plateau hat man einen Panoramablick über die gesamte Stadt. Die auf dem Berg gelegene Marienkirche (entoto maryam, erbaut 1885) überragt die gesamte Stadt und das Umland. Im Entotomuseum ist eine historische Ausstellung zu besichtigen. Abends verlassen Sie dann Äthiopien und fliegen nach Entebbe, Uganda. Nach Ihrer Ankunft dort werden Sie zum Hotel gebracht. Unterkunft: The Boma

Tag 8 - 9: Entebbe – Kibale Forest Nationalpark

Heute steht nach dem Frühstück eine Fahrt nach Fort Portal und weiter in die Wälder des Kibale Nationalparks auf dem Programm. Unterwegs genießen Sie phantastische Panoramen. Sie durchfahren kleine Ortschaften und passieren Marktstände. Fort Portal schmiegt sich an die Kulisse der "Berge des Mondes", die Gegend ist geprägt vom Teeanbau. Von hier fahren Sie weiter in die nebeligen Kibalewälder, bekannt geworden durch die großen Vorkommen verschiedenster Primaten. Zum Abendessen treffen Sie in der Kibale Primate Lodge ein. Nach Einbruch der Dunkelheit begeben Sie sich zu Fuß auf die erste Suche nach den nachtaktiven Bewohnern des Nationalparks. Unterkunft: Kibale Primate Lodge

Tag 10 - 11: Kibale Forest – Queen Elizabeth Nationalpark

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Queen Elizabeth Nationalpark, wo Sie ein Mittagessen bekommen. Dann geht es zu Ihrer ersten Pirschfahrt in den Nationalpark. Sie werden Warzenschweine, Büffel, Wasserböcke und Elefanten zu sehen bekommen. Am nächsten Morgen fahren Sie zum Kyambura Wildreservat. Hier unternehmen Sie eine geführte Wanderung und machen sich auf die Suche nach Schimpansen und anderen Primaten, die in der Gegend leben. Nachmittags brechen Sie zu einer Bootssafari entlang des Kazingakanals auf, einer natürlichen Verbindung zwischen dem Edward- und dem Georgesee, genießen Sie die atemberaubende Landschaft und die reichhaltige Tierwelt. Elefanten, Büffel und hunderte Flusspferde kühlen sich hier ab lassen den Kanal zu einem tollen Beobachtungsschauplatz werden. Unterkunft: Queen Elizabeth Bush Lodge

Tag 12 - 13: Queen Elizabeth Nationalpark - Kampala

Ihr Tag beginnt heute früh mit einem Ausflug zu den Brunftstätten der Uganda Kobs, einer hier lebenden Gazellen Art. Sie sollten auch Ausschau nach Löwen, Büffeln, Elefanten und anderen Wildtieren halten, denn diese sind hier ebenfalls anzutreffen. Nach der Pirschfahrt geht es weiter nach Kampala, Ihrem Ausgangspunkt für den folgenden Tag. Am Morgen besuchen Sie die Quelle des Nils in Jinja. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung und lädt zur Entspannung ein.Abenteurer können Wildwasser Rafting oder Bungee Jumping machen. Am Abend kehren Sie nach Kampala zurück, wo Sie die letzte Reisenacht verbringen werden. Unterkunft: Cassia Lodge

Tag 14: Abreise

Heute verabschieden Sie sich von der Perle Afrikas. Je nach Abflugzeit können Sie noch eine Tour durch die Stadt unternehmen. Dann werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten werden.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Alle Transfers, englischsprachiger Fahrer/Guide, Unterkünfte wie angegeben oder vergleichbar, Mahlzeiten wie angegeben, Mineralwasser in den Fahrzeugen, alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, alle angegebene Aktivitäten, Schimpansen Tracking, alle Inlandsflüge in Äthiopien, Infopaket, Insolvenzversicherungsschein.

Exklusivleistungen: 

Internationale Flüge , nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke, Flug von Addis (Äthiopien) nach Entebbe (Uganda), Visa, Gegenstände des persönlichen Bedarfs, Wäschereiservice, Trinkgelder

Preise und Daten

Preis: 
ab 4 075,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.

Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.

Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen