Golfreise Garden Route

Selbstfahrerreise and der Südspitze Afrikas mit Schwerpunkt Golf

Auf dieser Reise fahren Sie mit dem eigenen Mietwagen von Kapstadt durch die Weinregion, entlang der Garden Route bis zum Cango Tal und zurück. Sie übernachten in Unterkünften der gehobenen Mittelklasse und haben die Möglichkeit auf einigen der schönsten Golfplätze des Landes, eingebettet in der traumhaften Kulisse der beeindruckenden Landschaft entlang der südlichen Küste Südafrikas, Ihr Handicap zu verbessern.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise:

Flug z.B. mit South African Airways über Nacht ab München oder Frankfurt, Ankunft vormittags, ohne Zeitverschiebung.

Tag 1 bis 3: Kapstadt

Bei Ankunft nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und fahren zu Ihrer Unterkunft, der Rest des Tages steht Ihnen zur Akklimatisierung zur freien Verfügung. Kapstadt bietet viele Optionen, den Tag zu nutzen. Zur Orientierung und für geschichtliche Einblicke empfiehlt sich ein ausgedehnter Spaziergang durch die Innenstadt (hier kann eine sehr interessante Führung in der Touristeninformation gebucht werden). Zur weiteren Orientierung hilft der einmalige Blick vom Tafelberg, mit der Gondel dauert es ab der Talstation ca. 8 min, um den gigantischen Ausblick aus 1.100 m Höhe zu genießen. Wer den Aufstieg zu Fuß wagen möchte, für den empfiehlt sich die Route über die Platt Clip George, Einstieg etwa 1.300 m hinter der Talstation, Direkt vom Hafen können Passagen nach Robben Island gebucht werden. Die Waterfront lädt mit Shops, Cafés und Restaurants zu einem Aufenthalt ein, modern angelegt und immer wieder mit Ausblicken zum Hafen, Meer und Tafelberg. Viele Museen können erkundet werden. Das multikulturelle Bo Kap mit seinen quietsche-bunten Häusern ist Ausdruck des neuen, freien Südafrikas. Mit dem Auto lohnen sich Ausflüge über die Kaphalbinsel zum Kap der Guten Hoffnung, über Simons Town und Boulders Beach, wo man Pinguine aus nächster Nähe beobachten kann. Auf dem Rückweg kann man anschließend den Chapmans Peak Drive passieren, eine Küstenpasstrasse, die sich auf über 300 m Höhe entlang der steilen Küste zwischen Nordhoek und Hout Bay schlängelt. Golfplätze: Westlake Golf Club. ( 5632 m / 18 Loch / Par 72 ), Milnerton Golf Club ( 5022 m / 18 Loch / Par 72 ) Unterkunft: Floreal Guest House / Standard Doppelzimmer Distanz: ca. 25 km vom Flughafen

Tag 4 bis 5: Stellenbosch

Heute geht es in die malerische Weinregion. So begehrt wie die edlen Tropfen weltweit sind, die hier angebaut und produziert werden, so schön ist die Gegend, der sie entstammen. Weingut an Weingut - meist in kapholländischem Stil gebaut - liegt in den Bergen und Tälern verteilt und natürlich sollten Sie sich eine Weinprobe nicht entgehen lassen. Viele Weingüter stellen Picknickkörbe zusammen und verleihen Decken dazu, so daß man sich an einem der vielen malerischen Fleckchen in der Region zu einer entspannten Vesper zurückziehen kann. Golfplätze: Stellenbosch Golf Club ( 6037 m / 18 Loch / Par 74 ), De Zalze Country Club (6385 m / 18 Loch / Par 70 ) Unterkunft: D'ouwe Werf / Standard Doppelzimmer Distanz: ca. 60 km

Tag 6 bis 8: Knysna

Weiter geht es heute in das Herz der Garden Route nach Knysna. Das Städtchen liegt an einer weit ins Land reichenden Lagune mit besten Möglichkeiten für Wassersport, Ausflüge per Boot, zum Angeln und vielem mehr. Knysna ist auch ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region, z.B. zum Tsitsikamma Nationalpark, in das Monkey Land oder den Knysna Elephant Park. Golfplätze: Pezula Golf Club (6355 m / 18 Loch / Par 72), Goose Valley Golf Estate (5924 m / Loch 18 / Par 68) Unterkunft: Bradach Manor / Knysna.Fahrt nach Knysna Distanz: ca. 440 km

Tage 9 - 10: Oudtshoorn

Sie verlassen Knysna nach dem Frühstück fahren zur Buffelsdrift Safarilodge. Nachdem Sie die letzten Tage Ihr Handycap deutlich verbessert haben, geniessen Sie die verbleibenden Tage Ihrer Reise mit dem ursprünglicheren Afrika. An beiden Nachmittagen nehmen Sie an einer geführten Safari im offenen Geländewagen teil und nehmen einen Sundowner in der afrikanischen Wildnis zu sich. Sie übernachten in klimatisierten Wohnzelten und beobachten z.B. Büffel, Elefanten, Nashörner oder andere der vielen hier vorkommenden Wildtiere und freuen sich auf ein hervorragendes Abendessen unter einem klaren Sternenhimmel, begleitet von den Klängen der Wildnis. Optional können in der Lodge weitere Wildtierfahrten, Bootstouren, Reitausflüge, Wanderungen etc. gebucht werden. Unterkunft: Buffelsdrift Game Lodge / Safari Wohnzelt Distanz: ca. 150 km

Tag 11: Kapstadt

Heute endet Ihre Reise leider, nach einem letzten Frühstück in der Gesellschaft von Nilpferden und Elefanten fahren Sie zurück nach Kapstadt und geben dort am Flughafen Ihren Mietwagen ab, dann folgt der Rückflug. Distanz: ca: 440 km zum Flughafen Kapastadt

Leistungen

Inklusivleistungen: 

- Unterkünfte wie angegeben oder vergleichbar - Mahlzeiten wie angegeben - Mietwagen Toyota Corolla o.ä. mit Versicherung ohne Selbstbehalt, freie km, 2. Faher/In frei - Tourismussteuer - Insolvenzversicherungsschein - Infopaket mit Kartenmaterial und Routenbeschreibungen - Ansprechpartner vor Ort mit Kontaktdaten - 24 Std Notfallnummer in Deutschland

Exklusivleistungen: 

- Flüge - Kraftstoff - Green Fees (Abschlag Gebühren) - Reiseversicherung - Trinkgelder - Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Preise und Daten

Preis: 
ab 1 675,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.
Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.
Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen