Bergwelt und kreolische Kultur

Wander- und Kulturreise in kleiner Gruppe

Die französische Tropeninsel La Réunion ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Diese Reise wird Sie in die atemberaubende Bergwelt von Réunion entführen und Ihnen spannende Einblicke in die kreolische Kultur und Lebensart bieten. Die typisch kreolischen Häuser im pittoresken Hellbourg zaubert Charme in die Region. Die üppigen Naturlandschaften des Ostens und der wilde ursprüngliche Süden der Insel, bekannt für für seine weißen Sandstrände und das fantastische Naturschauspiel am Cap Méchant sind immer einen Ausflug wert. Erleben Sie, wie das Nationalgericht Carri zubereitet wird und besuchen Sie eine Geranium-Destillerie und werden Sie Zeuge, wie Zuckerrohr zum köstlichen Rum verarbeitet wird. Die Vulkanlandschaften, Hochebenen und Talkessel der Insel wurde 2010 als UNESCO-Weltnaturerbe anerkannt. Auf den moderaten Wanderungen werde Ihnen viele einzigartige Pflanzenarten wie Baumfarne, Tamarinden und Palmen bis hin zu Orchideen und Flamingoblumen begegnen. Ihre Reise klingt entspannt an den Ständen von St. Gilles les Bains aus.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise

Flug von Deutschland nach La Réunion.

Tag 1: St. Denis - Hell Bourg

Ankunft auf La Réunion. Transfer zur Hauptstadt Saint-Denis und kurze Stadtrundfahrt. Am Nachmittag besuchen Sie das private kreolische Haus „Villa Folio“ aus dem 19. Jahrhundert mit wunderschöner Gartenanlage. Unterkunft: Relais de Cimes o.ä.

Tag 2: Entdeckung in Hell Bourg

Entdecken Sie in Hellbourg, das durch seine vielen alten Häuser einem Freilichtmuseum gleicht, die schmalen Gassen und die besondere Architektur. Sie besichtigen ein kleines kreolisches Haus und erhalten Einblicke in die Lebensweise und Kultur der Dorfbewohner. Unterkunft: Relais de Cimes o.ä.

Tag 3: Hellbourg – Ste-Rose

Fahrt nach Saint André. Lernen Sie in einer typisch kreolischen Kochstunde, wie man das echte Carri, das Nationalgericht der Insel, zubereitet. Am Nachmittag besuchen Sie eine duftende Vanille-Plantage und fahren weiter nach Sainte-Rose. Unterkunft: La Fournaise o.ä.

Tag 4: Der wilde Süden

Sie besuchen die kleine Kirche „Notre Dame des Laves“, die 1977 wie durch ein Wunder von der Lava verschont wurde. Danach besuchen Sie die Region „Grande Brulé“, deren Landschaftsbild von einer Vielzahl an erkalteten Lavaströmen definiert wird, sowie einen Gewürz- und Parfümgarten. In diesem privaten Garten wachsen neben unzähligen Gewürzen auch viele endemische Pflanzen. Mit etwas Glück entdecken Sie auch „Endormis“, die heimischen Chamäleons. Nachmittags erkunden Sie im wilden Süden der Insel das zerklüftete Cap Mechant, den Fluss „Langevin“ mit seinen atemberaubenden Wasserfällen und die idyllische Bucht von Manapany. Unterkunft: Le Baril o.ä.

Tag 5: St. Philippe – Pas de Bellecombe

In Plaine des Grègues besichtigen Sie das „Kurkuma-Haus“ und erfahren viel Wissenswertes über das wichtigste Gewürz der kreolischen Küche. Der Hausherr wird Ihnen seinen speziellen „Kurkuma-Rumpunsch“ anbieten. Anschließend fahren Sie weiter vorbei an der „Gewürzstraße“ bis zum Vulkan. Unterkunft: Berghütte am Vulkan o.ä.

Tag 6: Vulkanwanderung

Eine unvergessliche Vulkanwanderung erwartet Sie heute (optional). Am frühen Morgen steigen Sie in den Talkessel des „Fournaise“ hinab und beginnen mit der Wanderung entlang des Vulkankegels. Dabei können Sie immer wieder grandiose Ausblicke genießen. Danach steigen Sie wieder ab zur Berghütte und fahren weiter zum Regenwald von Bébour in Plaine des Palmistes. (Gehzeit ca. 5h; 500 m ↑↓; 13 km). Unterkunft: Berghütte Belouve o.ä.

Tag 7: Plaine des Palmistes – Cilaos

Heute wandern Sie durch den ursprünglichen Regenwald mit seinen endemischen Pflanzen bis zu den beeindruckenden Wasserfällen, die ins Höllenloch „Trou de Fer“ hinab stürzen. Am Nachmittag Transfer nach Cilaos. (Gehzeit ca. 3-4h, 100 m ↑↓). Unterkunft: Hotel de Neiges o.ä.

Tag 8: Im Talkessel Cilaos

Frühmorgens bestaunen Sie den prachtvollen Sonnenaufgang über den höchsten Gipfeln der Insel. Von Cilaos aus können Sie verschiedene Wanderungen unternehmen. Empfehlenswert ist die Wanderung „sentier des sources“ über Bras Sec und Roche Merveileusse (Gehzeit ca. 3-4h) oder der Wanderpfad zur Cascade Bras Rouge (Gehzeit ca. 4-5h). Unterkunft: Hotel de Neiges o.ä.

Tag 9: Cilaos – St. Gilles

Saint-Pierre, die quirlige Stadt im Süden der Insel erwartet Sie. Dort haben Sie Zeit, entlang der Strandpromenade zu bummeln und den Yachthafen zu besuchen. Anschließend fahren Sie nach Étang-Salé, und weiter nach Saint-Leu, bekannt für seine alten Bauwerke aus der Zeit der Ostindien-Kompanie. Abends erreichen Sie St. Gilles, das „Saint-Tropez“ von La Réunion. Unterkunft: Le Nautile o.ä.

Tag 10: St. Gilles „Parfüm und Rum“

Heute fahren Sie nach Maïdo und genießen den fantastischen Blick über das Tal von Mafate mit seinen kleinen Ortschaften, umgeben von langen Bergkämmen. Sie stoppen an einer Geraniumfabrik und treffen Bauern, die noch nach alter Tradition Öl für die Parfümherstellung gewinnen. Anschließend besuchen Sie „Doudou’s Place“ und erfahren, wie der „Rum Arrangé“ hergestellt wird. Unterkunft: Le Nautile o.ä.

Tag 11: Saint Gilles Tag

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Sie können St. Gilles auf eigene Faust erkunden oder am wunderschönen Strand die Reise ausklingen lassen. Ebenso sind optional zahlreiche Ausflüge möglich. Der botanische Garten „Jardin d’Eden“, das Schildkrötenmuseum oder das Zuckerrohrmuseum sind nur einige Tipps. Unterkunft: Le Nautile o.ä.

Tag 12: Abreise „Abschied von Île de Bourbon“

Bis zur Abreise verbleibt Ihnen noch Zeit für letzte Souvenirkäufe. Transfer zum Flughafen und Heimflug.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Linienflug ab/an Frankfurt mit Air France (weitere Abflughäfen auf Anfrage) oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.12), Deutschsprachige Tourenleitung bis 10.Tag Rundreise, Transfers und Ausflüge in privaten Fahrzeugen,Alle Eintrittsgelder laut Programm, 9 Ü im Hotel im DZ, 2 Ü in Berghütten im MBZ, Mahlzeiten: 11xF, 2xM, 8xA, Reiseliteratur

Exklusivleistungen: 

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.12; Trinkgelder; Persönliches.

Preise und Daten

Preis: 
ab 3 355,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung. Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc. Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen