Am mächtigen Sambesi und der wildreiche Hwange Nationalpark

Individuelle Safari ab/bis Victoria Falls

Erleben Sie auf dieser individuellen Safari drei Höhepunkte in Simbabwes Nordwesten. Zu Fuß, per Boot oder auf Pirschfahrten erkunden Sie ganz unterschiedliche Vegetationszonen, von den üppigen Uferbänken des Sambesi über die Brutplätze zahlreicher Greifvögel an den kargen Steilwänden der Batokaschlucht nahe der Victoria Wasserfälle bis hin zu den steppenartigen Savannenlandschaften in Simbabwes wohl bekanntestem Nationalpark, dem Hwange Nationalpark. Auch ein Besuch der tosenden Victoria Wasserfälle darf hierbei selbstverständlich nicht fehlen und weitere Höhepunkte der Reise sind die möglichen Kanusafaris im Zambezi Nationalpark oder auch die Anreise in den Hwange mit dem Elephant Express, einem liebevoll restaurierten Zugwaggon der sich entlang der Ostgrenze des Parks bewegt und hier so schon die ersten Großwildbeobachtungen mit etwas Glück möglich sind. Ein Besuch einer lokalen Schule in unmittelbarer Nähe der Lodge im Hwange rundet das Safarierlebnis perfekt ab. 

 

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise

Sie fliegen von Deutschland nach Victoria Falls.
Herzlich Willkommen in Simbabwe!

Tag 1 bis 3: Victoria Falls

Bei Ankunft am Flughafen werden Sie von unserem Partner herzlich begrüßt und zu Ihrer Unterkunft gebracht, die Sie nach etwa 30 Minuten Fahrzeit erreichen. Direkt am Rand der beeindruckenden Batoka Schlucht gelegen, befindet sich die einzigartige Little Gorges Lodge. 250 Meter über dem Sambesi-Fluss bietet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick, welcher wohl nur von den etwa 10 km entfernten Viktoriafällen übertroffen wird. Diese Unterkunft bietet sich hervorragend an, um Falken und Adler zu beobachten, denn viele Vogelnester sind in der dichten Vegetation nahe der Unterkunft zu finden und mit etwas Glück können Sie sogar eine Jagd oberhalb der Schlucht miterleben. Vielfältige Aktivitäten wie zum Beispiel Bootsfahrten, die Besichtigung der faszinierenden Viktoriafälle und kulturelle Dorfbesuche werden Ihnen gerne vor Ort zusammengestellt. Ein persönlicher Tipp von uns ist eine Wanderung zum Fuß der Schlucht, was nicht ganz unanstrengend ist, aber an den Uferbänken des Sambesi mit einem außergewöhnlich schönen Panoramablick belohnt wird. 

 

 

 

Tag 4 bis 6: Hwange Nationalpark

Heute reisen Sie weiter und brechen nach einem ausgiebigen Frühstück auf, um zunächst per Autotransfer Richtung Hwange Nationalpark zu reisen. Im kleinen Örtchen Dete steigen Sie dann um in den Elephant Expreiss, ein liebevoll restaurierter und nach allen Seiten offener Zugwaggon, der Sie weiter nach Süden bis zu Ihrer nächsten Unterkunft, der Bomani Tented Lodge, bringt. Während der Fahrt können Sie die Veränderung der Landschaft genießen bis Sie zu den wunderschönen Ngamo Plains gelangen, einer äußerst wildreichen Region im Hwange. Unterwegs können Sie von Ihrem garantierten Fensterplatz aus schon mit etwas Glück die ersten Tierbeobachtungen machen. Die Bomani Tented Lodge liegt am Rande des Hwange Nationalparks. Von hier aus brechen Sie zwei Mal täglich - frühmorgens und am Nachmittag - zu ausgiebigen Pirschfahrten in offenen Safarifahrzeugen auf. Der Hwange ist besonders für seine große Elefantenpopulation bekannt, aber auch eine Vielzahl weiterer Säugetierarten gilt es zu entdecken wie z.B. Löwen, Geparden, Büffel und verschiedenen Antilopenarten. Zudem ist durch das noch verhältnismäßig geringe Besucheraufkommen ein nahezu privates und ungestörtes Safarierlebnis möglich. Auch Vogelliebhaber kommen hier auf Ihre Kosten, so sind u.a. Schachwürger, Hornrabe, Marabu und Riesentrappen in dieser Umgebung häufiger zu finden. Auch Fußsafaris werden angeboten und bieten noch einmal einen ganz anderen Blick auf das Ökosystem des Parks zum Beispiel mit den uralten Kameldorn-Bäumen. Abends können Sie neben den Nachtvögeln auch vielleicht den Geräusche von Löwen, Hyänen und anderen Wildtieren lauschen können oder auch noch einmal zu einer kurzen Nachtpirschfahrt in der privaten Konzession der Lodge aufbrechen. Auch Schul- und Dorfbesuche können gerne arrangiert werden, hier engagiert sich Imveo besonders und dies rundet das Safarerlebnis perfekt ab. 

Tag 7 - 9: Sambesi Nationalpark

Heute verlassen Sie den Hwange und brechen wieder auf gen Norden. Ihre letzte Etappe führt Sie zum Zambezi Sands River Camp inmitten des Sambesi Nationalparks. In dieser Unterkunft kann sich jeder Gast sofort wohlfühlen und eine grandiose Aussicht von seinem privaten Aussichtsdeck direkt auf den mächtigen Sambesi genießen. Hier erwarten Sie auch wieder Pirschfahrten und Fußsafaris, immer verbunden mit dem obligatorischen afrikanischen Sundowner bei untergehender Sonne mit atemberaubenden Blick auf den Sambesi. Auch wenn die Tierdichte hier sicher nicht mit dem Hwagen mithalten kann, lohnt es sich immer die Kamera bereit zu halten und mit etwas Glück auch Großwild wie Löwen und Elefanten vor die Linse zu bekommen. Der Fokus im Zambezi Sands Camp liegt aber naturgemäß ganz klar auf den Aktivitäten auf dem Fluss wie Bootstouren und vor allem Kanusafaris, die ein einmalig schönes und unvergessliches Safarierlebnis garantieren. Das Camp ist der perfekte Abschluss einer jeden Reise in Simbabwe und sicher werden Sie sich nur schweren Herzens von diesem kleinen Paradies verabschieden..

 

 

Tag 10: Abreise

Heute endet Ihre Reise in Simbabwe. Sie werden zurück nach Victoria Falls zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie zurück in die Heimat fliegen oder aber Ihre Reise noch individuell verlängern.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Unterkünfte und Malzeiten wie angegeben oder vergleichbar, sämtliche Transfers ab/bis Victoria Fall wie aufgeführt, alle Nationalparkgebühren, 2x täglich geführte Safariaktivitäten, lokale Getränke, Wäscheservice, Infobox mit Landes- und Reiseinformationen, Insolvenzversicherungsschein, Kontaktdaten aller Ansprechpartner vor Ort, 24 h Notfall Nummer in Deutschland

Exklusivleistungen: 

Internationale Flüge, Reiseversicherung, Premiumgetränke, medizinische Vorbereitungen, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder, Visagebühren (US$ 30 pro Person, Stand: September 2017)

Preise und Daten

Preis: 
ab 2 790,00 €
Tourdaten: 

Special gültig von Januar bis April 2018.
Für spätere Abreisen erfragen Sie bitte ein persönliches Angebot bei uns im Büro. 

Anfrage stellen